Hormonelle Störungen/Dyregulationen

Hormonelle Störungen/Dysregulationen

Hormone sind Botenstoffe, die die Abläufe im Körper steuern und regulieren. Ein Teil der Hormone werden im Gehirn – genauer gesagt im Hypothalamus und in der Hypophyse – gebildet, ein weiterer Teil in den Nebennieren und ein Teil der Hormone werden direkt in den Organen und Geweben gebildet. Da unsere Hormone hochpotente Botenstoffe sind unterliegen sie bestimmten Regelkreisläufen. Schon kleinste Abweichungen können massive Störungen hervorrufen.

Symptome können sein:

  • Zyklusstörungen, Unfruchtbarkeit, Wechseljahre
  • Haarausfall
  • PMS, Dysmenorrhoe (schmerzhafte Monatsblutungen)
  • Müdigkeit, Depression
  • Hautprobleme
  • Gewichtszunahme, Gewichtsverlust
  • und vieles mehr

Da Hormone oftmals in einem bestimmten Verhältnis zueinander stehen müssen, kann es vorkommen, dass sich alle Werte im Blut im Normbereich befinden, aber dennoch gesundheitliche Probleme bestehen.

In meiner Praxis arbeite ich mit dem Hormonspeicheltest und kann damit folgende Hormone bestimmen:

  • Estradiol
  • Progesteron
  • Estriol
  • Testosteron
  • DHE
  • Cortison
  • Melatonin

Nach Bestimmung der Hormone erfolgt eine Auswertung und ein, auf die individuellen, Probleme angepasstes Therapiekonzept. Oft muss die Leber – als Entgiftungsorgan – unterstützt werden. Viele hormonelle Störungen werden dadurch verursacht, dass die Leber die Hormone nicht abbauen kann und sich ein „Zuviel“ an Hormonen im Blut befindet.

 

Sie haben Fragen und wünschen weitere Informationen?

Bitte rufen Sie mich an. Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung!

030/82 70 66 70

Kontakt